Die Mitgliederversammlung des Bauvereins wird in diesem Jahr erst im Spätherbst stattfinden. Aufgrund der fortdauernden Corona-Pandemie mit den gegebenen Einschränkungen muss eindringlich geprüft werden, unter welchen Bedingungen und mit wievielen Teilnehmern eine solche Versammlung zulässig ist. Die Versammlung kann nicht ausfallen, da die Mitglieder wichtige Entscheidungen wie z.B. die Höhe der Dividende treffen müssen. Ohne diese Entscheidung könnte die Dividende sonst nicht ausgezahlt werden.

Im Moment gehen die Überlegungen des Vorstands dahin, dass eine Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung und Mitteilung der Kontaktdaten möglich ist. Im Sitzungsraum müssen die Abstände zwischen den Sitzungsteilnehmern ausreichend groß sein. Die Ausgabe von Getränken wird aufgrund der Hygienevorschriften nicht möglich sein. Die allgemeinen Hygienevorschriften sind von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer immer zu beachten.

Vorstand und Aufsichtsrat analysieren die Situation und die Verwaltungsvorgaben in regelmäßigen Abständen und werden dann zu gegebener Zeit einen Termin festlegen und die Einladungen verschicken.