Informationen zum Neubauprojekt Waldemarstraße 57

April 2018

Ein fertig verputztes Zimmer - als nächstes kommt der Estrich. (18.04.2018)
Dann wird der Putz verteilt und geglättet. Alles muss schnell gehen, damit er nicht vorher antrocknet. (18.04.2018)
Der Putz wird dann mit Schlauch und Spritze an die Wand gebracht (18.04.2018)
Mit Hilfe der Putzmaschine wird der Feinputz auf die Wände aufgebracht. (18.04.2018)
Die Mauerziegel werden im ersten Schritt grundiert. (18.04.2018)
Vor dem Haus steht das Großsilo für die Verputzer. (18.04.2018)
Die Trockenbauer machen die Zwischenwände zu. (18.04.2018)
Die Elektriker legen die Wohnungsverkabelung.(18.04.2018)
Im Detail die Eckausbildung der Fenster mit den angesetzten Rollladenkästen (03.04.2018)
Die Abdichtung wird an der Hauswand und unter den Fenstern hochgezogen (03.04.2018)
Die Oberseite des Tiefgaragendaches wird gegen eindringendes Wasser geschützt (03.04.2018)

März 2018

Die Installationen im Badezimmer werden durch die Rigips-Platten verborgen. (23.03.2018)
Das Herzstück der Heizungs- und Warmwasserversorgung - der Verteilerschrank (13.03.2018)
Ratespiel: Wo kommt die Kloschüssel und wo das Waschbecken hin? (13.03.2018)
Das "Innenleben" einer Ständerwand (13.03.2018)
So viele Kabel, wer blickt da noch durch? (13.03.2018)

Februar 2018

Fast schon ein Kunstwerk: die Wasserleitungen vor der Wohnungsübergabestation (27.02.2018)
Kaum vorstellbar, dass hier einmal die Toilette und das Waschbecken hängen (27.02.2018)
Ganz akkurat setzen die Elektriker die Steckdosen und die Schlitze (27.02.2018)
... und hier von der anderen Seite. Wenn später der Verputz aufgebracht wird, wird ein neues Gerüst aufgebaut. (16.02.2018)
Ohne Baugerüst ergibt sich eine ganz neue Perspektive: hier von der einen Seite (16.02.2018)
Hoffentlich hat der Monteur hier den richtigen Durchblick (16.02.2018)
Ein Badezimmer-Blick "hinter die Kulissen" (16.02.2018)
Das ist heute Standard: trotz Fenster muss noch ein Zwangslüfter eingebaut werden (14.02.2018)
In den Wohngeschossen geht es rund: Sanitär, Trockenbau und Elektro heißen hier die Gewerke (07.02.2018)
Im Keller sind die ersten Stahltüren gesetzt worden (07.02.2018)
Zwischen die Dachbalken wird dicke Wärmedämmung eingebaut (07.02.2018)
Auf der Dachterrasse wird die Abdichtung aufgebracht (07.02.2018)
Der Kran ist abgebaut, die Straße wieder frei - das freut die Anwohner (02.02.2018)

Januar 2018

.... und hier die andere Seite (25.01.2018)
Die Beplankung der Innenwände hat begonnen. Hier die eine Seite... (25.01.2018)
Mit den weißen Dachbalken sieht das Haus auch so schon richtig chic aus (19.01.2018)
Hier sieht man die Gerätetechnik zum Verschweissen der Dachdichtungsbahnen (19.01.2018)
Das Dach ist gedeckt, die Fenster fast alle drin, nun beginnt innen der Trockenbau (08.01.2018)

Dezember 2017

Die Folie wird aufs Dachgebälk gepackt, da haben Schnee und Regen keine Chance mehr (13.12.2017)
und nur wenige Tage später sind die Fenster schon eingebaut (13.12.2017)
Die Fenster und Rollläden wurden angeliefert und warten auf ihren Einbau (08.12.2017)
Das Dachgebälk hat seine Verschalung bekommen, jetzt kann der Winter langsam kommen (08.12.2017)
Man sieht nun schon die endgültige Dimension des Hauses (01.12.2017)
Der Winter kann kommen, die Zimmerleute und Dachdecker sind am Arbeiten (01.12.2017)
Der Wohnraum wirkt schon großzügig und hell (01.12.2017)

November 2017

Hier kommt doch hoffentlich noch ein Dach drauf? (22.11.2017
Der Aufzug ist noch nicht eingebaut, aber zum Glück die Treppe (22.11.2017)
noch steht kein Auto in der Tiefgarage (22.11.2017)
Das 3. Obergeschoss wächst und wächst (14.11.2017)
So sieht es in den Wohnräumen aus, hoffentlich später nicht mehr (03.11.2017)

Oktober 2017

... und einen Tag später schon ist die Betonpumpe da, so dass das nächste Stockwerk fertig ist (27.10.2017)
Die Eisenbieger vollenden die Armierung der Decke über das 1. OG... (26.10.2017)
Die Treppen sind angekommen. Nun lässt sich das Haus schon besser begehen (26.10.2017)
Passgenau können die Steine mit dieser Säge zugeschnitten werden (19.10.2017)
Die Außenwände des 1. OG wachsen in die Höhe (19.10.2017)
Einen Tag später ist die EG-Decke schon fertig betoniert und kann übers Wochenende trocknen (13.10.2017)
und schon ist die Deckenschalung fertig und die Armierung mit Stahl wird eingebracht (12.10.2017)
Richtig bunt sind es aus, wenn die roten EG-Wände mit der weißen Folie und den Betonflächen in der Sonne strahlen (07.10.2017

September 2017

Stein auf Stein gehts weiter: Die Erdgeschoßwände werden mit großen Porotonsteinen gemauert (28.09.2017)
150 m³ Beton bilden die Kellerdecke, nach dem Glattstrich kann sie übers Wochenende trocknen (22.09.2017)
Einen Tag später kommt schon der Beton (22.09.2017)
Hier fahren später die Autos in die Tiefgarage - im Moment noch nicht vorstellbar (21.09.2017)
Die Eisenbewehrung für die Betondecke über der Tiefgarage wird eingebracht (21.09.2017)
Die unter der Erde liegenden Wände werden gegen die Feuchtigkeit abgedichtet (21.09.2017)
Der unterste Teil des Aufzugsschachtes ist deutlich erkennbar (15.9.2017)
Im hinteren Bildteil erkennt man den Bereich für die Kellerräume, vorne ist die große Tiefgarage zu sehen (15.9.2017)

August 2017

Die Kelleraußenwände sind fertig (30.08.2017)
Das Bauschild wurde aufgestellt (30.08.2017)
Die Arbeiten an den Kellerwänden gehen zügig voran (30.08.2017)
Am Ende des Tages ist die Hälfte des Tiefgaragen- und Kellergeschosses sowie der untere Teil des Aufzugschachtes schon zu erkennen. (24.08.2017)
Die großen Wandtafeln schweben an ihren richtigen Bestimmungsort (24.08.2017)
Kaum ist die Bodenplatte fertig, kommt schon der große Kran für die Kellerwände (24.08.2017)
... und anschließend mit Flügelglättern eben gemacht. (21.08.2017)
und schon wird mit Hilfe einer riesigen Betonpumpe die Bodenplatte betoniert... (21.08.2017)
Die Eisenarmierung für die Bodenplatte des Gebäudes ist fertiggestellt (19.08.2017)
Über die Fundamente für die aufsteigenden Wände kommt eine Magerbetonschicht (17.08.2017)
Die Fundamente, auf denen dann die Wände stehen werden, bekommen eine starke Stahlarmierung und werden mit Beton ausgegossen (11.08.2017)
Und schon rollt der erste Beton dieses Baues an (11.08.2017)
Das Schnurgerüst ist eingemessen, der Aushub für die Streifenfundamente beginnt (09.08.2017)
Das Rohplanum für das Gesamtobjekt ist fertiggestellt (01.08.2017)

Juli 2017

Die Sohle für die Bodenplatte der Tiefgarage wird vorbereitet (31.07.2017)
Hinweis: Der Bauverein baut kein Schwimmbad! Die starken Regenfälle hinterlassen in der Baugrube für die Tiefgarage große Pfützen. (26.07.2017)
Der nächste Schritt: Aufstellen des Baukrans (19.07.2017)
So langsam erkennt man die Konturen der Baugrube für die Tiefgarage (19.07.2017)
Erstaunlich, was nach einem Tag bereits geschafft wurde (07.07.2017)
Die Baugrube wird abgesteckt. (06.07.2017)
Am 06. Juli 2017 rollt der Bagger an: Die Bauarbeiten beginnen!

.


Vorbereitende Maßnahmen von 2013 bis Mitte 2017

Das zukünftige Farbdesign der Häuser
Vorbereitende Maßnahmen: Abriß der Garagen
So schön soll es nach der Fertigstellung werden (8.5.2016).
Die Tiefgarage bietet Platz für zahlreiche Fahrzeuge (8.5.2016).
Die Baupläne für das Neubauprojekt (8.5.2016).
So sieht das Grundstück aus der Vogelperspektive aus (8.5.2016)
Das freie Grundstück... (05.08.2014)
...wird von beiden Seiten abgesichert (05.08.2014)
Das Haus auf dem zugekauften Nachbargrundstück wird abgerissen (18.07.2014)
Die Giebelwand steht nur noch zur Hälfte (11.07.2013)
Die Längsseite fällt dem Bagger zum Opfer (11.07.2013)
Das Dach ist schon abgedeckt (16.05.2013)
Das Haus mit den 3 Wohnungen ist leer und zum Abriß bereit (06.04.2013)